19.08.15 | Kategorie: Berichte

Der neue Anbau ist fertig!

(12.08.2015) Mit einem Festakt wurde der neue Anbau des Technikmuseums Freudenberg feierlich eröffnet. Schon beim Betreten des offenen, einladenden Eingangsbereichs wird klar, dass sich hier aufs Beste Tradition und Hightech, Vergangenheit und Zukunft miteinander verbinden. Die reduzierte, moderne Gestaltung der Räume rückt die Dampfmaschinenmodelle und historischen Technikexponate ins beste Licht und überzeugt mit viel Charme.

Fördervereinsmitglieder, Stadt- und Kreisvertreter, Vertreter des Ministeriums für Bauen, Wohnen, Städtebau und Verkehr (MBWSV) und der Bezirksregierung Arnsberg konnten sich von der gelungenen Gestaltung überzeugen. Das Programm wurde musikalisch durch die Schülerband Teenietus M3 begleitet und bot eine spannende Talkrunde u.a. über die Themen „Bürgerschaftliches Engagement als wichtiger Baustein der Stadtentwicklung“ und „Einordnung des Standorts im industriekulturellen Kontext“.

Am Anbau befinden sich der große Veranstaltungssaal und der außerschulische Lernort mit der neuen Lernwerkstatt „PepperMint". Eine ganze Etage bietet nun viel Platz für die phantasievolle, begreifbare und praktische Wissensvermittlung für die kleine und große Entdecker.
 

 

 

<- Zurück zu: Berichte und Termine

Lernwerkstatt "PepperMint" (Foto: Axel Ollenschläger)

Talkrunde im neuen Saal (Foto: Axel Ollenschläger)

Musikprogramm von Teenietus M3 (Foto: Axel Ollenschläger)